Ihr Behindertenlift für mehr Lebensqualität

Wer sich nicht ohne Unterstützung fortbewegen kann, stößt selbst mit Rollstuhl oder Gehhilfe spätestens an einer Treppe an seine Grenzen. Doch Stufen und Treppen zählen an vielen Eingängen und innerhalb von Gebäuden zum Standard. Mit einem Behindertenlift werden diese mühelos überwunden: Barrierefreiheit bedeutet für Betroffene folglich Mobilität sowie mehr Selbstbestimmtheit und gesteigerte Selbstständigkeit.

Ein Behindertenlift ist individuell planbar

Treppen können gerade oder gebogen sein sowie im Innen- und Außenbereich liegen. Ebenso unterscheiden sich behinderte Menschen in ihrer Fortbewegungsfähigkeit: Während sich der eine eigenständig auf den Sitz eines Treppenlifts setzen kann, benötigt der andere einen Behindertenlift, der mit Rollstuhl befahrbar ist. Eine einfache Bedienung sollte für jeden Nutzer gewährleistet sein.

Kaum eine Voraussetzung gleicht daher der anderen, weshalb ein Triumph Behindertenlift stets individuell planbar ist. Eine kostenfreie Beratung hilft Ihnen bei der richtigen Entscheidung.

Behindertenlift in unterschiedlichen Konstruktionen

Grundsätzlich sind die Größen des Lifts individuell erhältlich: Damit sichert der Behindertenlift Mobilität für jede Höhenbewältigung. Neben einem Treppenlift gibt es die Möglichkeit der Nutzung eines Plattform- oder Hublifts. Eine andere Variante ist der Behindertenaufzug, insbesondere zur einfachen Überwindung mehrerer Etagen zu empfehlen.

Der Treppenlift ist mit einem Sitz ausgestattet, der eine Person die Treppe auf- und abwärts befördert. Dieser Behindertenlift kann innen und außen eingesetzt werden. Auch ein Plattformlift überwindet Höhenunterschiede wie Treppen. Der wesentliche Unterschied zum Treppenlift ist, dass ein Rollstuhlfahrer die Plattform eigenständig befahren kann und nicht in einen Sitz wechseln muss. Der Behindertenlift lässt sich ebenfalls im Innen- und Außenbereich sowie unabhängig von der Form der Treppe einsetzen. Bei Nichtnutzung ist er platzsparend zusammenklappbar. Eine weitere Alternative ist der Hublift, der im Innen- und Außenbereich unabhängig von Treppen genutzt wird. Als Behindertenlift verfügt er über ein Schienengerüst mit Aufzugssteuerung und ist wie der Plattformlift für Rollstuhlfahrer ohne fremde Hilfe zu nutzen.

Exakte Planung für den Behindertenlift bedeutet maximalen Komfort

Ein Behindertenlift soll das Leben erleichtern. Nutzen Sie daher die Möglichkeit einer ausführlichen Beratung, um den individuellen Ansprüchen gerecht zu werden. Diese ergeben sich aus der Art der Behinderung und aus den örtlichen Gegebenheiten. Eine sorgfältige Planung vorausgesetzt erfordert Ihr Behindertenlift nur minimale Aufstellmaße. Je nach Konstruktion haben Sie die Wahl zwischen Behindertenlift mit einem leisen Hydraulikantrieb und günstigem Spindelantrieb. Neben der Funktionalität und dem Komfort spielen optische Aspekte eine Rolle — entscheiden Sie sich für ein schickes Design ganz nach Ihrem Geschmack. Prüfen Sie im Vorfeld außerdem, ob Sie Ansprüche auf KfW-Zuschüsse haben.

Bei Bedarf ist Triumph neben dem Behindertenlift in weiteren Fragen der Barrierefreiheit für Sie da. Müssen Sie eventuell manuelle Drehtüren durch automatische Drehtüren ersetzen oder denken Sie über den Einsatz von Schiebetüren nach? Sprechen Sie uns an und nutzen Sie alle Vorteile einer umfassenden Beratung, um sich alsbald auf eine schnelle Lieferung zu freuen.

(c) 2011 by TRIUMPH Treppenlifte - Webdesign Mediaup Crossmedia

Bewerten Sie:
Der Triumph Behindertenlift garantiert Ihnen maximale Mobilität

Bewertungen (Durchschnitt )