Hürden überwinden mit Hebebühnen

Der Zugang zu Räumen und Orten in verschiedenen Ebenen ist oft durch wenige Stufen für ältere Menschen oder Personen mit körperlicher Eingeschränktheit beeinträchtigt. Abhilfe schaffen Hebebühnen, um das Wohnen und Alltagsleben bei behinderter Mobilität zu erleichtern. Hebebühnen sind eine Hilfe für Rollstuhlfahrer und Menschen, die noch gehen können, aber nur mit Schwierigkeiten das Treppensteigen schaffen. Hebebühnen werden im privaten und öffentlichen Bereich eingesetzt. Ein nachträglicher Einbau ist im Innen- und Außenbereich von Gebäuden möglich. Der Transport erfolgt senkrecht und überwindet eine Höhe von 300 bis 1500 bzw. 3000 mm. Eine Traglast, meistens von 300 kg, ermöglicht es dem Nutzer im Rollstuhl auch Lasten zu transportieren. Durch eine kleine Stellfläche sind oft nur geringe Umbauarbeiten notwendig. Die Hebeplattform ist erfahrungsgemäß sehr problemlos aufzustellen. Diese Vorteile nutzt man auch bei mobilen Hebebühnen, welche z.B. bei Veranstaltungen eingesetzt werden können. Ein ebener, waagerechter Untergrund ist das Fundament zum Aufstellen von Hebebühnen. Die Tragfähigkeit des Untergrunds muss den Anforderungen entsprechen. Hebebühnen sind selbsttragend, der Aufbau erfordert keine Montage an Wand oder Boden und ist daher schnell und unkompliziert. Für die Aufbauten stehen dem Kunden verschiedene Materialien und Ausführungen zur Auswahl. Entsprechend den örtlichen Gegebenheiten kann man zwischen Stahl, Edelstahl oder Aluminium, kombiniert mit Glas, Holz und Kunststoff wählen. Beim Einsatz im Außenbereich muss die Qualität des Materials Korrosionsschutz und Wetterbeständigkeit aufweisen.

Komfort und Sicherheit

Hebebühnen haben elektrohydraulische Scheren oder Ständer, mit welchen zwischen zwei Ebenen eine Plattform bewegt wird. Auf diese Plattform fährt der Rollstuhlfahrer über eine kleine Rampe. Zur Sicherheit können kontaktgesicherte Türen oder Sicherheitsbügel dienen. Hebebühnen werden in keinem Schacht eingebaut, aus diesem Grund gehören zum Standard Geländer, Handläufe und Verkleidung. Die Zufahrt kann von drei Seiten variabel dem Standort angepasst werden. Ein erhöhter Bedienkomfort erleichtert die Befehlsgabe. Ein Wechselstrommotor und der 230-V-Anschluss der Steckdose sorgen in der Regel für den Antrieb. Der Betrieb ist leise und wartungsarm, die Hebetechnik sanft. Das große Modellangebot bietet Ihnen viele Lösungen, die Ihren körperlichen Anforderungen entsprechen. Die vielen Anpassungsmöglichkeiten erleichtern den Einbau am Standort. Mit den Spezialisten können jederzeit auch Sonderlösungen besprochen werden. Die Kosten sind abhängig vom Umbauaufwand und dem gewählten Modell. Die Hebebühnen benutzen Sie bequem und unkompliziert mit ihrem Rollator oder dem Rollstuhl. Wohltuend ist dabei immer das Gefühl großer Sicherheit. Lassen Sie sich von unserem Fachpersonal über die vielfältigen Möglichkeiten beraten. Der Service und zufriedene Kunden werden bei uns groß geschrieben. Wir möchten, dass unsere Kunden in allen Bereichen des Lebens integriert bleiben.

(c) 2011 by TRIUMPH Treppenlifte - Webdesign Mediaup Crossmedia

Bewerten Sie:
Hebebühnen für Rollstühle und Lasten Hebebühnen für Stufen und Treppen

3 Bewertungen (Durchschnitt 5)